"Willkommen bei der Niedersächsischen Kinderturnstiftung. Schön, dass auch Sie bewegte Kinderwelten gestalten wollen. Erfahren Sie hier mehr."

Der Vorstand

 

 

 



22.06.2016

Die Kinderturnstiftung beim Erlebnis Turnfest

 

Bei Norddeutschlands größtem Breitensportspektakel in Göttingen darf auch die Niedersächsische Kinderturnstiftung mit ihren bewegten Kinderwelten nicht fehlen!


Neben zwei Förderprojekten ist die Stiftung auch mit einer eigenen Aktionsfläche zur Wohnzimmer-Safari auf dem Erlebnis Turnfest vertreten. Vom 23. bis 26. Juni 2016 können Groß und Klein die Wohnzimmer-Safari beim Elterncafé im Erlebnis-Park am Kiessee kostenfrei ausprobieren.

 

Außerdem sind auf dem Erlebnispfad über 30 verschiedene Mitmachangebote vom Wasserski-Fahren, über den Handstand-TÜV bis hin zur Kletterwand verteilt, die Kinder und Jugendliche aufgrund einer Förderung durch die Niedersächsische Kinderturnstiftung kostenfrei ausprobieren können.

 

Am Sonntag um 15.30 Uhr findet dann der spannende Auftritt der Kinderturnshow statt, den die Kinderturnstiftung gemeinsam mit der Kroschke Kinderstiftung und der Lotto-Sport-Stiftung fördert. Das Vorprogramm für Kinder mit Bastel- und Spielangeboten startet bereits um 14 Uhr in der Sparkassen-Arena.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern und Besuchern viel Spaß beim gemeinsamen Bewegen!

 

 

 

 

 

04.03.2016

Niedersächsische Kinderturnstiftung im Radio

 

Über mangelnde Bewegung in der Kindheit sowie deren Folgen sprach Jörg Schimmelpfennig in seiner Sendung Sportland im NDR 1 unter anderem mit Vorstandsmitglied Prof. Dörte Detert und Kuratoriumsmitglied Mirko Slomka.

 

In der halbstündigen Sport-Sendung mit der Überschrift "Dicke Probleme" beanstandete Mirko Slomka beispielsweise, dass der Sportunterricht aufgrund des zunehmenden Leistungsdrucks in Schulen zu kurz komme. Prof. Detert machte darüber hinaus deutlich, dass Bewegung vor allem auch die geistige Entwicklung von Kindern fördert und deshalb nicht nur Krankheiten vorbeugt. Gemeinsam mit Experten des Sozialpädiatrischen Zentrums in Göttingen sprach Moderator Schimmelpfennig auch über vorbeugende Maßnahmen und Möglichkeiten wieder mehr Bewegung in die Alltagswelt von Kindern zu bringen. Als positives Beispiel wurde hier das Angebot der Wohnzimmer-Safari genannt, welches Eltern auf niedrigschwellige Weise dazu animiert, sich gemeinsam mit ihren Kindern zu bewegen.

 

Die komplette Sendung vom 4. März 2016 finden Sie hier.

 

 

17.02.2016

Wohnzimmer-Safari – 25.000 Bewegungs-Plakate verteilt

 

Bewegung ist aus vielerlei Gründen elementar für die Entwicklung unserer Kinder. Die Niedersächsische Kinderturnstiftung hat es sich zum Ziel gesetzt mit einfachen Mitteln Bewegung in den Familienalltag zu bringen. Mithilfe des Bewegungs-Plakates „Wohnzimmer-Safari“ bietet die Kinderturnstiftung einen niedrigschwelligen Einstieg für Eltern und Ihre Kinder in die Welt der Bewegung. Verteilt werden die Plakate niedersachsenweit und kostenfrei an Kitas, Kinderärzte und Interessierte.

 

Im Rahmen einer Pressekonferenz der Niedersächsischen Kinderturnstiftung wurde das 25.000ste Safari-Plakat an das Sozialpädiatrische Zentrum der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsmedizin Göttingen übergeben.

 

Die Pressemitteilung finden Sie hier.

 

v.l.: Daniela Hennigs, Mirko Slomka, Dr. Markus Röbl, Dorothee Rosenbrock, Olaf Jähner, Prof. Dr. Dörte Detert